Gehegebau

Home Kaninchen Lucy Leo Piper Phoebe Theo News Kaninchenfotos Gehegebau Krankheiten Memory Vergesellschaftung

Nun ist es soweit, die Kaninchen bekommen demnächst ein neues Gehege. Nach unserem Umzug im Oktober 2006, haben wir im März 2007 mit dem Gehegebau begonnen. Das Gehege ist auch bei www.tierische-eigenheime.de.tl zu sehen, sowie noch andere tierische Behausungen.

Zuerst haben wir die vier Lebensbäumchen versetzt, den Rasen beseitigt und Terrassenplatten verlegt. Holz haben wir auch schon, jetzt warten wir wieder auf schöneres Wetter, damit der neue Stall gebaut werden kann. Der neue Stall (dient als Schutzhütte) soll 2 Meter breit und 70 cm tief werden, soll auf hohen Füßen stehen, damit die Kaninchen den Bereich unterm Stall auch noch zum laufen nutzen können. Das Gehege, also Stall mit Auslauf wird eine Grundfläche von ca. 10 - 12 m² haben.

Letzte Woche konnten wir nicht mit dem Gehege weiter machen, da es kurzzeitig noch mal sehr kalt wurde und auch Schnee lag. Hier ein Beweisfoto:

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Wochenende war es wieder sehr freundlich und die Sonne hat uns nach draußen gelockt. Der Bau des neuen Stalles hat nun begonnen.

               

Der Stallbau geht immer weiter:

                                         

                                         

Am 18.04.07 haben wir mit dem Bau des Auslaufes begonnen

                                         

                                                                   Die Baustelle!

Endlich konnten wir am 22.05.07 nach einer vierzehntägigen Pause, aufgrund von Regen und anderen Terminen, wieder mit dem Bau weitermachen.

(zum vergrößern Bild anklicken)

01.06.2007
Der Bau des Geheges geht in die Finalrunde. Er ist nun so gut wie fertig. Es müssen nur noch kleine Dinge angebracht werden, wie die Heuraufe, die Trinkflaschenhalterung und ein paar Winkel usw.

Bilder zum vergrößern anklicken

die letzten Pinselstriche die Gehegeabdeckung wird fertig gestellt fast fertig

02.06.2007
Geschafft, fertig. Endlich nach 2,5 Monaten haben wir es geschafft, das Gehege fertig zu stellen. Die Kaninchen sind heut auch schon eingezogen.

Norbert nach vollendeter Tätigkeit    Norbert verschwand halb im Stall, als er eine Klappe befestigte

Die Einrichtung

Die Einrichtung im Stall besteht aus einer Käfigunterschale, Heuraufe, Halterung für eine Wasserflasche, Klappe (wenn die Kaninchen mal im Stall bleiben sollen, z. B. beim Gehegeumbau) und einer Rampe in den Freilauf. Die Einrichtung im Freilauf wird sich demnächst wahrscheinlich noch etwas verändern. Im Moment besteht die Einrichtung aus folgenden Dingen: Toilettenschale, Kiste mit Spielsand, Ball, SnackBall, Boden eines Korbes, Röhre aus 4 Pflanzringen und weiteren Steinen.

Gehegebau Teil 2

Seit dem ersten Septemberwochenende 2011 sind wir am bauen eines zweiten Geheges für Alvin und Simon.

03.10.2011

Nun fehlt nur noch die Abdeckung

15.10.2011
Das Wetter hat wieder mitgespielt. Die Sonne hat geschienen, allerdings war es etwas frisch. Mein Freund hat also am Auslauf von Alvin und Simon weiter gebaut, während ich das alte Gehege mal wieder etwas gestrichen habe. Hier die Fotos:

22.10.2011

Heut war es endlich soweit, der Auslauf von Alvin und Simon wurde fertig gestellt. So konnten die beiden heute noch den Auslauf erkunden. Alvin war mutig und hoppelte durch den Auslauf, während es Simon nicht ganz geheuer war und es vorzog lieber im Stall sitzen zu bleiben. Selbst zum fressen ist er nicht raus gekommen. Auch als ich ihn direkt vor den Napf gesetzt habe (normalerweise frisst es sehr gern frisches Futter), machte er sofort die Kehrtwende Richtung Stall. Evtl. hat er auch keine Auslauferfahrungen, über ihn kenne ich keinerlei Vorgeschichte, außer dass er bei nem Bauernhof abgesetzt wurde.

Stand: 22.10.11