Leo

Home Kaninchen Lucy Piper Phoebe Theo Krankheiten News Kaninchenfotos Gehegebau Memory Vergesellschaftung

Leo (gesprochen Lio) wurde zusammen mit Piper und Phoebe sowie zwei weiteren Kaninchen ca. am 16.07.06 geboren (Unfallwurf). Die Elterntiere sind beides Löwenköpfchen in Weiß/Braun mit Stehohren. Laut bisheriger Besitzerin scheint Leo sehr zutraulich zu sein. Dies kann sich aber wieder ändern.

Seine Fellfarbe würde ich mit Japaner betiteln, muss aber nicht sein (kenn mich mit Farben nicht so aus). Seine Ohren sind ziemlich lang und ich hab das Gefühl, dass sie vielleicht noch fallen werden und er dann ein Widder ist. Seine Augen sind zum Teil blau und zum Teil braun. Mal sehen ob sich dies noch ändert. Ne süße weiße Nase hat er noch dazu.

Und nun ein Foto:

    

29.06.2009

Da ich ja nun schon drei Jahre alt bin, wollte ich mich auch hier mal wieder mit aktuellen Schnappschüssen präsentieren, da ich mich ja nun wirklich ganz schön verändert habe.

19.03.2012

Seit Samstag, den 17.03.2012 hält Leo seinen Kopf schief und hat keine bzw. kaum noch Kontrolle über sich. Ich selbst hab es erst gerstern (18.03.2012) erfahren, da ich am Wochenende nicht zu Hause war. Ein erster Blick verriet mir das es sich um E. C. (Enzephalitozoon Cuniculi bzw. auch Head Tilt) handelt.

Anbei ein Link zur Erläuterung der Krankheit mit Symptomen etc. http://www.diebrain.de/k-cuni.html

Ich habe erst für heut Abend 19.30 Uhr einen Termin bei der Tierärztin bekommen.

  19.03.2012, 10.00 Uhr

sein Zustand hat sich etwas verschlechtert, zumindest optisch - Foto vom 19.03.2012 20.40 Uhr

Foto vom 19.03.2012, 20.40 Uhr

Inzwischen war ich mit ihm um 19.30 Uhr bei der Tierärztin - er bekam Vitamin B gespritzt, Panacur (Wurmmittel) und Antibiotika (Chloramphenicol) oral verabreicht. Das Panacur und auch das Antibiotika bekommt er nun täglich weiter von mir verabreicht. Sein Kopf hat sich im Zeitraum von heut 10.00 Uhr bis 19.30 Uhr noch mehr verdreht.

Er hat mir vorhin eine Möhre, 2 Kohlrabiblätter, 1 kleines Stück Kohlrabi und 1 kleines Stück Sellerie abgenommen - direkt aus der Hand gefressen und Wasser aus der Spritze geschlabbert.

21.03.2012

Leos Kopf ist nun noch schiefer geworden. Er frisst aber gut - zumindest Salat und Heu, die Medis schlabbert er auch freiwillig.

bei der Gabe von Kräutertee per Spritze


Leo hat Enzephalitozoon cuniculi - am fressen von … - MyVideo

08.04.2012

Leo sein Zustand hat sich gut gebessert. Er dreht sich kaum noch um seine eigene Achse. Er futtert inzwischen auch wieder normal. Zwischenzeitlich mochte er nicht so richtig selbständig fressen, aus diesem Grund bekam er von mir 3 mal am Tag Brei verabreicht. Dann versuchte ich ihm Möhren in geraspelter Form anzubieten - die er mit Begeisterung gefressen hatte. Nun schneide ich ihm die Möhre in ganz feine Scheiben und dies frisst er auch ohne Probleme, sowie Heu und Salat. Weil er sich nicht mehr um seine eigene Achse dreht hab ich ihm nun einen kleinen Käfig zurecht gemacht, wo er nun fleißig im Kreis hoppelt und zusätzlich bekommt er etwas Auslauf im Wohnzimmer (naja da hoppelt er mehr oder weniger im Kreis - aber immerhin er hoppelt etwas). Freu.

sein momentanes Übergangsdomizil

beim fressen

beim Auslauf

13.04.2012

Vor 4 Wochen ist Leo`s E. C. Krankheit ausgebrochen. Ich bin der Meinung das sein Kopf etwas weniger schief ist und er wird immer agiler. Heut wurde er auch der Ärztin wieder vorgestellt, die auch sehr begeistert von den Fortschritten war.

Fotos im Vergleich:

09.04.2012                                                              13.04.2012

Und hier noch ein paar mehr Fotos vom 13.04.2012 beim Auslauf in Action.

ein kleines Video


Leo hat E.C. macht Fortschritte - geht schon wiede… - MyVideo

16.04.2012

Leo ist in ein kleines Innengehege gezogen. In gewissen Situationen kann Leo seinen Kopf sogar wieder grade machen - z. B. beim fressen oder wie hier wenn er an einer Papprolle knabbert.

 

Leo liegt auch gern mal ganz entspannt rum - Bild vom 18.04.

Bild vom 20.04. - Kopf ist wieder etwas aufrechter

Bild vom 23.04. - wieder fast grade, aber in der nächsten Situation auch wieder schief

14.05.2012 - 28.05.2012

14.05.2012

20.05.2012 - Zusammenführung mit Alvin und Simon

Nachdem Leos Zustand sich nicht weiter gebessert hat, habe ich entschlossen ihn mit Alvin und Simon zusammen zu führen. In seiner ursprüngliche Gruppe wollte ich ihn nicht zurückführen, weil ich befürchtet habe, das er damit nicht klar kommt durch seine "Behinderung" sich gleichzeitig mit 4 Kaninchen neu zusammen zu tun.

Alvin und Simon dagegen sind ein sehr ruhiges Männerpaar und die Zusammenführung hat ohne Probleme geklappt. Es ist rein gar nichts passiert - es sah fast so aus, als ob sie sich schon ewig kannten.

26.05.2012- Umsiedelung ins Gehege

28.05.2012 - Leo fast wieder gerade

Nachdem wir Leo zusammen mit Alvin und Simon ins Außengehege umgesiedelt haben, hat sich Leos Zustand innerhalb von wenigen Stunden enorm gebessert. Sein Kopf ist nun fast gerade. Er rennt und springt wie früher und Männchen machen klappt nun auch wieder.

28.05.2012 - Leo kann wieder Männchen machen