Teddy

Home Kaninchen Lucy Leo Piper Phoebe Krankheiten Kaninchenfotos News Memory Vergesellschaftung

Teddy wurde am 04.11.2000 geboren und ist der Bruder von Blacky. Teddy und Blacky leben seit Dezember 2000 bei mir. Bis Sommer 2005 lebten die beiden zusammen in einem Käfig (in der Wohnung).

Aus dem Leben von Teddy

Ich wurde schon sehr früh (ich glaub ich war grad 12 Wochen alt) in eine Kiste verfrachtet und zu einem sie nennen ihn glaub ich Tierarzt gefahren. Was dann passiert ist, weiß ich nicht mehr so genau. Ich verstand mich mit meiner Schwester schon immer gut, außer wenn's Futter gibt, da jage ich sie immer weg. Nur mit den Käfignachbarn, die schon bei Daniela lebten, wollte ich mich nicht anfreunden. Wir haben uns immer geprügelt, sobald wir die Gelegenheit dazu bekamen. Ansonsten bin ich aber ein liebes Kaninchen.

Ich war Gott sei Dank auch nie ernsthaft krank. Na ja jedenfalls wurde ich immer gleich zum Arzt geschleppt, wenn ich mal nicht fressen wollte. Das kam schon zweimal vor. Ich wurde dann immer gepiekt und zwangsernährt.

Und das bin ich

.

Hier bin ich ca. 6 Wochen alt

 

Seitdem Teddy nach dem Tod von Blacky am 23.06.06 allein ist, habe ich versucht ihn mit Jim und Lissy zu vergesellschaften. Nur dies war nicht so toll, da Lissy zu schwach ist, um Rangordnungskämpfe zu absolvieren. Ich habe sie wieder getrennt. Teddy ist sehr einsam und scheint zu trauern. Jedenfalls frisst er momentan fast gar nichts. Aus diesem Grund habe ich beschlossen eine neue Kaninchendame ins Haus zu holen. Heut (26.06.) bin ich auch schon fündig geworden.

Diese ca. 1,5 Jahre alte Kaninchendame soll nun mit Teddy vergesellschaftet werden. Ob dies gelingt weiß ich noch nicht. Das wird sich aber noch herausstellen.

Ich habe sie über das Internet gefunden und von einer Dame erhalten, die Notfalltiere aufnimmt und weiter vermittelt. Dieses Kaninchen wurde laut Aussage der Dame für Kinder gekauft zur Gesellschaft eines anderen Kaninchenweibchens. Leider haben sich die Tiere nicht vertragen und so wurde sie wieder abgegeben.

Ich hoffe, dass sie nun ihr endgültiges Zuhause gefunden hat und bleiben kann.

Nach genauerer Untersuchung habe ich festgestellt, das dieses Kaninchen ein kastrierter Bock ist und habe die Vergesellschaftung am 27.06. begonnen. Darüber werde ich weiter berichten.

Mehr bei Tony und Vergesellschaftung

Tony ist aus unerklärlichen Gründen über die Regenbogenbrücke gehoppelt. Mehr bei Tony. Teddy ist nun wieder allein. Wenn Lissy nach ihrer OP wieder richtig fit ist, werde ich Jim, Lissy und Teddy vergesellschaften und den Stall so umbauen, dass die Tiere alle beide Etagen nutzen können.

Lissy`s Gesundheitszustand hat sich noch nicht verbessert im Gegenteil, der Arzt hat einen weiteren Knoten entdeckt. Aus diesem Grund hab ich nun Teddy und Jim vergesellschaftet, damit diese nicht auch noch länger allein sind. Mehr bei Vergesellschaftung.

Nachdem ich nach Lissy auch noch Jim einschläfern lassen musste, musste ich für meinen Teddy einen neuen Partner/in suchen. Mehr bei Vergesellschaftung und Lucy.

Teddy ist in der Nacht vom 01.10.06 zum 02.10.06 friedlich im Stall im Beisein von Lucy und seiner vertrauten Umgebung eingeschlafen. Warum er gestorben ist weis ich nicht genau. Am Samstag den 30.09. war er noch fit wie ein Turnschuh und hat Leo durch das Gitter in die Pfote gebissen. Am Sonntag (01.10.06) war er etwas ruhiger hatte aber seine morgendliche Ration Futter gefressen. Beim Auslauf hockte er aber nur noch auf einer Stelle. Am Abend lag er bereits auf der Seite und war sehr geschwächt. Am nächsten Morgen war er tot. Ich kann nur vermuten, dass seine Organe nicht mehr mitgespielt haben. Er ist genauso wie Jim, Jack und Blacky ein Inzuchtkaninchen gewesen.

Stand: 03.10.06